Briefumschläge und Versandtaschen bedrucken


Briefumschläge und Versandtaschen bedrucken lassen.

Für den Druck von Briefumschlägen und Versandtaschen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bei uns, Ihrer Online-Druckerei printworld.com, können Sie hochwertige, individuell bedruckte Kuverts online bestellen und profitieren dabei von den Kostenvorteilen des gesammelten industriellen Druckens, insbesondere bei Kleinauflagen. Ob Briefumschlag oder Kuvertierhülle - zum Drucken und Gestalten haben wir Ihnen nachfolgend ein paar Fakten zusammengestellt.


Briefumschläge und Versandtaschen günstig bestellen: Was zeichnet sie aus?

Briefumschläge dienen oft als perfekter Werbeträger
Der erste Eindruck zählt: Schaffen Sie Vertrauen durch individualisierte Briefumschläge.

Trotz vieler neuer digitaler Kommunikationswege wie E-Mails ist die Briefpost nicht aus der Mode gekommen und immer noch ein wichtiges Mittel seriöser Geschäftsprozesse.

Das Bedrucken eines Briefumschlages oder einer Versandtasche ist eine gute Möglichkeit, die Aufmerksamkeit des Lesers bereits vor der Öffnung des Briefes zu gewinnen. Den gestalterischen Möglichkeiten der Briefhüllen sind hier kaum Grenzen gesetzt: Vom Logo bis hin zu großflächigen Motiven lässt sich jede Versandtasche bedrucken. So sendet ein Unternehmen gezielt eine Botschaft, bevor der Inhalt des Briefes überhaupt an Relevanz gewinnt.

Selbstverständlich zählt auch der Inhalt - bestellen Sie doch einfach das zu Ihren Kuverts passende Briefpapier bei uns gleich mit!


Gut zu wissen! Der Unterschied zwischen Briefumschlägen und Kuvertierhüllen.

Kuvertierhuellen zeichnen sich durch Maschinenfähigkeit aus
Kuvertierhüllen eignen sich für die maschinelle Kuvertierung Ihrer Mailings und Geschäftspost.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Briefumschlägen und Versandtaschen lassen sich Kuvertierhüllen nicht nur bedrucken, sondern vor allem auch durch moderne Kuvertiermaschinen maschinell befüllen.

Damit die Kuvertiermaschine die Hüllen besser greifen kann, haben die maschinentauglichen Hüllen ein Schnitt- und Klappenformat, welches um einige Millimeter größer ist als das von Standardbriefumschlägen. Zudem befindet sich aus diesem Grund auch die Lasche stets an der längeren Seite des Umschlages. Um die bedruckte Kuvertierhülle dann auch maschinell verschließen zu können, sind Umschlagklappen von Kuvertierhüllen mit einer Anfeuchtgummierung versehen; ganz im Gegensatz zu den selbstklebenden Klappen von Briefumschlägen

Der Vorteil liegt auf der Hand: Botschaften können so in großer Menge und innerhalb kürzester Zeit in bedruckten Kuvertierhüllen auf die Reise gehen.


Alles postkonform? Die verschiedenen Zonen eines Kuverts.

Kuvertierhuellen teilt man in verschiedene Zonen
Achten Sie auf die korrekte Zoneneinteilung: Damit das Mailing auch beim Kunden ankommt.

Die Freifläche eines Briefumschlages bietet scheinbar jede Menge Platz zur grafischen Entfaltung, doch gilt es bei der Gestaltung die Postkonformität des Briefes zu beachten!

Die Deutsche Post teilt die Vorderseite eines Briefes in insgesamt vier Zonen ein. Jede einzelne dieser Zonen erfüllt dabei eine bestimmte Aufgabe und muss vom Gestalter eines Umschlages auch unterschiedlich behandelt werden.

Damit bedruckte Kuvertierhüllen dann auch portooptimiert versendet werden können, hier ein kurzer Überblick zu den verschiedenen Zonen:

  • Frankierzone
    Der Bereich oben rechts. In ihm finden Briefmarken oder die Drucke von Frankiermaschinen ihren Platz. Hier dürfen keine gestalterischen Elemente platziert werden.
    Der Frankierzone sind 74 x 40 mm (Breite x Höhe) in der oberen rechten Ecke der Kuverts vorbehalten.

Wir erfüllen auch Sonderwünsche

    Individuelles Produkt anfragen »