Jahreskalender drucken lassen

x
Serviceoptionen
Versand
0
1. Adresse
2. Adresse
3. Adresse
4. Adresse
5. Adresse
6. Adresse
7. Adresse
8. Adresse

Datenblatt (PDF, 300 KB)
Gestaltungsvorlage (ZIP, 10 MB)

Das Gesamtgewicht beträgt ca. 4,2 kg.

Die Versandübergabe erfolgt bis Donnerstag, 24. Oktober, bei Bestellung bis heute Mittag 12 Uhr.

Unser Angebot für Sie:

Nettopreis90,26 EUR
zzgl. MwSt. (19%)17,15 EUR
Bruttopreis107,41 EUR

inkl. Versand

Für nur 5,09 EUR Aufpreis bekommen Sie 100 statt 50 Exemplare.

Preis wird berechnet

Angebot gültig bei Bestellabschluss bis: 25.10.2019
Die Verteilung der Auflage auf die einzelnen Adressen ist noch nicht vollständig


Ein Hoch auf die Übersichtlichkeit: Jahreskalender drucken und nie wieder etwas vergessen.

Jahreskalender
Der Jahreskalender ist Ihre rechte Hand, wenn es darum geht, das gesamte Jahr im Blick zu behalten.

Neulich auf dem Büroflur. Zwei Kollegen unterhalten sich. „Hast du dem Chef zum Geburtstag gratuliert?“ – „Waaaaaaas? Der hatte Geburtstag? Ach du meine Güte, das hab‘ ich total vergessen. Was nun?“ – „Tja, da wird wohl bald eine Abmahnung bei dir eintrudeln.“

Auch wenn die Folgen in der Realität nicht so schwerwiegend sein dürften – man muss ja nicht in jedes vermeidbare Fettnäpfchen treten. Den Geburtstag vom Chef muss man zum Beispiel nur eintragen, damit man ihn nicht vergisst – und zwar am besten im Jahreskalender. Der Jahreskalender – auch bekannt als Jahresplaner oder Wandplaner – ist die wohl einfachste und effektivste Form, wenn es gilt, kurz und knapp direkt sichtbar zu machen, was ansteht. Egal ob Geburtstage, kurz-, mittel- und langfristige Termine, Veranstaltungen privater oder geschäftlicher Natur – der Jahreskalender zeigt auf einen Blick, was im Jahr wichtig und interessant ist, worauf man sich freuen darf und was erledigt werden muss.



366 Tage – ein Jahreskalender – viele Möglichkeiten.

Soviel zur Einführung. Es folgen einige technische Anmerkungen, die Ihnen helfen sollen, den für Sie passenden Jahreskalender zu finden. Zunächst einmal stellt sich die Frage nach der Menge. Sollen die Planer im Kollegenkreis verteilt werden, damit jedes Büro einen Jahreskalender hat oder als Werbegeschenk zum Start ins neue Jahr an den Kundenkreis verschickt werden? Ob Klein- oder Großauflage, Ihre Online-Druckerei printworld.com deckt das ganze Mengenspektrum ab: Von 50 Exemplaren bis 20.000 reicht unsere Auflagenspannweite.

Auch in puncto Format haben Sie die Wahl und können Ihre Wandplaner in A1 oder A2 drucken lassen. Wer viel Platz an der Wand hat (oder schlechte Augen), der sollte das Format B1 wählen; und wer aus dem Rahmen fallen möchte, der kann sich auch für das Freie Format entscheiden und die Dimensionen selbst festlegen.

Neben dem „groß oder größer“ gilt es noch, sich Gedanken über das „dicker oder dünner“ zu machen. Und nein, es geht hier selbstverständlich nicht um die Körpersilhouette, obwohl die natürlich gerade zum Jahresende hin wieder zum heißen Thema wird. Gemeint ist die Papierauswahl.

Bei 135 Gramm geht es los, bei 170 Gramm geht es weiter, bei 250 Gramm ist noch nicht Schluss und bei 300 Gramm haben wir das dicke Ende erreicht. Fazit: Ob leichte 135 Gramm, die sich praktisch zusammenrollen lassen, falls der Jahreskalender einen Umzug mitmacht oder kartonhafte 300 Gramm, die es auch überleben, wenn der Büro-Hulk den Stift ansetzt – wir haben für jeden Zweck das richtige Papier. Gedruckt wird übrigens auf mattem oder glänzendem Bilderdruckpapier – so kommt das Layout, das Sie über oder hinter das Kalendarium legen, garantiert zur Geltung.

Abschließend noch ein Wort zur Seitigkeit: Der klassische Jahresplaner kommt sicher an die Wand und daher mit einer bedruckten Seite aus. Für alle, die im Glashaus sitzen und dieses mit einem Wandplaner verschönern möchten, bieten wir die Option des beidseitigen Druckes an. Unser Vorschlag: Die Rückseite für die Nachverfolgung von Brötchen-, Kaffee- und Pflanzendienst nutzen. Oder einfach ein Bild von Traumstrand, Waldlichtung oder Bergkulisse draufdrucken – Sehnsuchtsorte für Büromenschen.


Jahresplaner drucken: Natürlich mit vielfältigen Produktoptionen.

Kommen wir also zu einigen „Spezialeffekten“.

Spezialeffekt Nummer Eins: Egal welches Format Sie schlussendlich wählen – der gemeine Jahreskalender zeichnet sich durch seine Größe aus. Will man ihn hierhin und dorthin transportieren, kann es also etwas sperrig werden. Abhilfe schafft ein kleiner Trick: Sie haben die Möglichkeit, den Kalender auf DIN A4 falzen und so versenden zu lassen. Gefalzt wird der Kalender zum Zickzack-Kreuzbruchfalz, d.h. das offene Format wird zuerst vertikal zum Leporello gefalzt und anschließend noch einmal horizontal.

Achtung: Möglich ist dies nur bei den DIN A-Formaten, also DIN A1 und DIN A2. Außerdem steht diese Option nur für die Papiergrammatur 135 Gramm zur Verfügung. Bei dickeren Papieren besteht die erhöhte Gefahr, dass Brüche im Falzbereich entstehen, daher versenden wir diese nur plano.

Spezialeffekt Nummer Zwei: Dispersionslack als Veredelungsoption. Dispersionslack ist eine feine Sache, damit auf dem Papier bleibt, was aufs Papier gehört: die Farbe. Gerade, aber nicht nur, bei einem Layout mit hohem Farbauftrag schützt er die Oberfläche vor Abfärben, Abscheuern und Abrieb. Und das ist gut so, denn schließlich soll der Wandplaner 366 Tage lang halten.

Spezialeffekt Nummer Drei: Ist eher ein Hinweis als ein Spezialeffekt. Wir wiederholen uns an dieser Stelle zwar, aber Wichtiges sollte lieber mehrmals als gar nicht gesagt werden: Jahreskalender sind aufgrund ihrer Größe recht sperrig. Das hat Auswirkungen auf die Versandmöglichkeiten. Auflagen bis einschließlich 200 und die Formate DIN A1, DIN A2 und das Freie Format kommen im Paket zu Ihnen. Alles, was größer und mehr ist, wird per Spedition verschickt. Warum wir Sie extra darauf hinweisen? Weil Lieferungen per Spedition mitunter einen erhöhten Planungsaufwand mit sich bringen. Gut, wenn man es vorher weiß, dann kann man sich darauf einstellen.

Übrigens: Auch bei Speditionsversand stehen Ihnen unsere zahlreichen zusätzlichen Versandoptionen offen; Sie können Ihre Jahresplaner also an bis zu acht Lieferadressen schicken lassen, haben drei unterschiedliche Lieferscheinoptionen und die Wahl zwischen Standard- und Expressversand.


Was noch fehlt … die Druckdatei zu Ihrem Jahreskalender.

Wie bei all unseren Kalendern gilt auch beim Druck Ihres Jahreskalenders: Bitte laden Sie eine korrekte Druckdatei zu Ihrem Auftrag hoch, damit wir auch das produzieren, was Sie geplant haben. Hilfestellung leistet unser Datenblatt, das Sie auf der Kalkulationsseite rechts neben der Produktkonfiguration und direkt unter dem Produktbild finden. Dort sind sowohl generelle Vorgaben zu Dateiformat, Farbraum und Auflösung aufgeführt sowie spezielle Aspekte zum Jahreskalender. Besteht erhöhter Prüfungsbedarf, dann entscheiden Sie sich am besten für den erweiterten Datencheck, bei dem Sie eine ausführliche Rückmeldung zur gelieferten Druckdatei erhalten. Und wenn dann noch Klärungsbedarf besteht, dann scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren. Der nächste Mitarbeiter im Kundenservice ist garantiert für Sie frei.