Visitenkarten auf Graspapier (275g) drucken lassen

Serviceoptionen
Versand
0
1. Adresse
  • Green

Datenblatt (PDF, 200 KB)
Gestaltungsvorlage (ZIP, 2 MB)

Das Gesamtgewicht beträgt ca. 0,3 kg.

Die Versandübergabe erfolgt bis Donnerstag, 14. Juli, bei heutiger Bestellung.

Unser Angebot für Sie:

Nettopreis184,88 EUR
zzgl. MwSt. (19%)35,13 EUR
Bruttopreis220,01 EUR

inkl. Versand

Für nur 7,33 EUR Aufpreis bekommen Sie 500 statt 250 Exemplare.

Preis wird berechnet

Angebot gültig bei Bestellabschluss bis: 14.07.2022
Die Verteilung der Auflage auf die einzelnen Adressen ist noch nicht vollständig


Graspapier Visitenkarten – Aus Liebe zur Natur

Mit unseren Visitenkarten aus Graspapier halten Sie ein tolles Produkt in den Händen, welches für Nachhaltigkeit steht und damit voll im Trend liegt. Zeigen Sie Ihren Kunden, wie wichtig Ihnen dieses Thema ist und das auch Sie die vernünftige Nutzung unserer Ressourcen unterstützen. Gras gilt als umweltfreundlicher Rohstoff: Es ist nachwachsend, gut recyclebar und spart zudem weitere Ressourcen bei der Herstellung von Papier und Karton.

Wie nachhaltig sind Graspapier Produkte?

Vorweg , wer sich die Frage stellt, ob seine Visitenkarten aus Graspapier gut für die Umwelt sind, der darf sich freuen und diese Frage mit einem Ja beantworten. Gras, als wesentlicher Bestanteil, ist ein nachwachsender Rohstoff, der von regionalen landwirtschaftlichen Ausgleichsflächen stammt und im Vergleich zu Holz einen geringeren Anteil an Lignin hat. Diese Eigenschaften wirkt sich positiv auf den Herstellungsprozess aus. Die Grasfaser, die ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Graspapiers ist, wird rein mechanisch und ohne Einsatz von Chemikalien hergestellt. Dies spart gegenüber der Gewinnung von Zellstoff aus Holz für die Papierherstellung CO2, Wasser und Energie in nicht unerheblichem Ausmaß und wirkt sich somit positiv auf die Ökobilanz aus – ein klarer Vorteil für uns Menschen und unsere Wälder.

Welche Eigenschaft haben Visitenkarten aus Graspapier?

Wer einen Blick auf das Papier wirft, der erkennt sofort dessen Natürlichkeit. Das Papier hat eine leicht grüne bis braune Farbe und enthält sichtbare Einschlüsse.

Zudem ist Graspapier kompostierbar und/oder recyclingfähig. Es kann ohne Bedenken in das Altpapier gegeben werden, wodurch es dem Stoffkreislauf erhalten bleibt. Auch wenn biologisch abbaubar, so sollte immer das Ziel sein, die ursprünglichen Rohstoffe so oft wie möglich wiederzuverwerten.